Musikalisches Elementarwissen für
alle Kinder an Grundschulen auch ohne MusiklehrerIn

Musikalisches Elementarwissen für alle Kinder an Grundschulen auch ohne MusiklehrerIn

Fotolia_81197753_S.png

Ein neuer Weg zur Musik …

Das Curriculinum Musicum ist ein neuer Weg, um alle Kinder während ihrer Grundschulzeit mit der Magie musikalischer Grundbegriffe vertraut zu machen, obwohl es inzwischen bis zu 80% der Grundschulen keine für Musik qualifizierten LehrerInnen mehr gibt oder dieser Unterricht fachfremd erteilt wird. Das von Stefan Malzew entwickelte Simplimus-Konzept ist einfach anwendbar, und kann problemlos als bereicherndes Element in den Standard-Unterricht integriert werden.

Curriculinum_Musicum_simplimus_mockup_20180713.jpg

… der einfach ist und Freude macht

Der Zauberer Simplicius Musicus begleitet die Kinder dabei auf ihrer Entdeckungsreise zum Verständnis von Tonhöhe, Tondauer und den ersten Kenntnissen der Notenschrift. Das für die LehrerInnen nötige Know-How wird in übersichtlichen und konzentrierten Online-Weiterbildungen zu erlangen sein. Die kurzen Übungen und die schönen Lehrmittel bereichern den Unterricht und geben der LehrerIn darüber hinaus Mittel an die Hand, die Kinder jederzeit zu fokussieren und sogar bei Bedarf deren Konzentrationsfähigkeit wieder zu steigern.

Curriculinum Musicum – Inhalte und Materialien

Das Curriculinum Musicum ist das „Buchstaben-und-Zahlen-lernen“ der Musik. Die Idee, dass musikalisches Basiswissen durch LehrerInnen vermittelt werden soll, die selbst keine musikalische Ausbildung haben, erfordert eine Herangehensweise , die so einfach, schlüssig und praktikabel ist, dass sich die für die Anwendung im Unterricht erforderlichen Kenntnisse durch die LehrerInnen ohne großen Aufwand erlernen lassen und dass das Ganze dem Wesen der Altersgruppe der Kinder entspricht. Eine wichtige Rolle beim Curriculinum Musicum spielt die Verknüpfung verschiedener Wahrnehmungs-Kanäle. Farbige Holzklötzchen, verschiedene zwölfseitige Würfel, ein Teppich, ein KlingDing und ein kleiner Zauberer, der die LehrerInnen und die Kinder beim spielerischen Lernen begleitet, fügen sich zu einem sinnvollen Ganzen, dessen Teile im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Lehrmittel und Materialien

Die Inhalte des Curriculinum Musicum


Das Curriculinum Musicum verteilt die Wissensvermittlung aufeinander aufbauend nach Themen gegliedert auf die vier Grundschuljahre. Der Aufwand ist so gehalten, dass es sich in die schulischen Abläufe des Standardunterrichts integrieren lässt und dass die dafür nötige Qualifizierung der LehrerInnen den Rahmen gängiger Weiterbildungen nicht übersteigt.



1. Schuljahr
Halbtonschritt & Ganztonschritt

Die Grundlage jedes musikalischen Verstehens liegt darin, mit diesen beiden Grundbausteinen unserer Musik vertraut zu werden. Sie über das Hören unterscheiden zu können ist mit ein wenig Übung gar nicht so schwer und ermöglicht es den Kindern bereits zu diesem frühen Zeitpunkt, eine ganze Reihe verschiedener musikalischer Gestaltungsmöglichkeiten kennenzulernen. Die TonSchritt-Klötzchen, ein kleines, naturfarbenes Holzklötzchen-Set für jedes Kind, ein zwölfseitiger Würfel ohne Zahlen, ein Teppich und ein spezielles Glockenspiel für die LehrerIn machen das Verstehen ganz einfach.

2. Schuljahr
Die zwölf musikalischen Intervalle

Der Begriff Intervall bezeichnet in der Musik den Tonhöhenunterschied je zweier Töne. Egal, in welchem Musikstil wir uns befinden: Es gibt gerade einmal zwölf davon, die in der uns umgebenden Musik ständig wiederkehren. Fast jeder von uns kennt einige davon schon, vielleicht, ohne es zu wissen. Die Intervall-Klötzchen, ein größeres Set aus farbigen Holzklötzchen ersetzt nun das der ersten Klasse und der Würfel bekommt Zahlen. Auf der Grundlage des in der ersten Klasse erlernten Verständnisses der Ganz- und Halbtonschritte wird der unterschiedliche Charakter der zwölf musikalischen Intervalle verinnerlicht und so gelernt, mit ihnen umzugehen.

3. Schuljahr
Metrum & Rhythmus

Die ersten beiden Jahre haben wir der Tonhöhe gewidmet, nun geht es um den zeitlichen Verlauf, in welchem die einzelnen Töne der Musik angeordnet sind. Die Tondauer und die Art von deren Aufeinanderfolge sind das Lernziel im dritten Schuljahr. Hierbei spielt die Zahl Vier eine wichtige Rolle, und dass die Kinder bis zur dritten Klasse ein erstes Verständnis für den Umgang mit Zahlen gewonnen haben, ist für das Thema von großem Nutzen. Zur Verknüpfung verschiedener Sinneskanäle dient nun das Metrum-Puzzle, bei dem die Größenverhältnisse der Teile den Lernprozess unterstützen.

4. Schuljahr
Musik schreiben und lesen

Das Lesen und Schreiben von Noten gilt zu Unrecht als eine abstrakte oder gar unverständliche Angelegenheit. Dabei handelt es sich auch hier, ebenso wie bei den über Jahrhunderte entstandenen Strukturen zum Organisieren von Tonhöhen und Tondauern, um ein geniales und dabei faszinierend einfaches System. Es ist eine überschaubare Anzahl von immer wiederkehrenden Zeichen und Symbolen, deren Beherrschung das Tor in eine kulturelle und kreative Welt eröffnet, die uns ein Leben lang begleitet und deren Wesen sich über das Curriculinum Musicum in den ersten drei Schul- jahren bereits erschlossen hat. Im vierten Jahr wird das Simplimus-Heft zum Hauptdarsteller.

Die Ausbildung der LehrerInnen


Der Aufbau und die einfache Struktur des Curriculinum Musicum erlauben es, die Qualifizierung der LehrerInnen in einem Weiterbildungsformat anzubieten, das im wesentlichen online stattfinden wird. Dadurch ist es möglich, die Vorgehensweise individuell gut abzustimmen und den logistischen und personellen Aufwand gering zu halten. Jede Grundschule, deren LehrerInnen qualifiziert wurden und in der die Lehrmittel zum Einsatz kommen, erhält ein entsprechendes Zertifikat. Alles ist darauf ausgerichtet, die LehrerInnen bei Ihrer Arbeit mit den Kindern zu unterstützen. Die Lehrvideos sind thematisch und chronologisch so angelegt, dass das Auffrischen der einzelnen Themen bei Bedarf leicht funktioniert. Für LehrerInnen, die an einem tiefergehenden Verständnis der musiktheoretischen Hintergründe der Inhalte des Curriculinum Musicum interessiert sind, wird der OnlineGrundkursMusik angeboten.

Sie möchten Simplimus-Partnerschule werden?

Hier entlang

Stefan Malzew

StM_01_3904.jpg

Stefan Malzew (*1964) ist international tätiger Dirigent, Komponist, Musiker und Moderator, der neben einer Grimme-Online-Award-Nominierung bereits verschiedene Preise für Projekte erhalten hat, mit denen er sowohl online wie auch im Konzertsaal verschiedensten Personenkreisen ein musikalisches Verständnis näher bringt. Nach festen Engagements in Schwerin, Gießen und Neubrandenburg, wo er zuletzt von 2001 bis 2015 in der spektakulären Neubrandenburger Konzertkirche Chefdirigent der dortigen Philharmonie war, gründete er neben seiner aktuellen musikalischen Tätigkeit im Sommer 2015 seine Firma, die Musica Causa Est GmbH. Deren Ziel ist es, auf breiter gesellschaftlicher Ebene zu einem bewussten Umgang mit Musik beizutragen und der fortschreitenden musikalischen Analphabetisierung in Deutschland entgegenzuwirken, die ihre Ursache nicht zuletzt in dem signifikanten Fehlen musikalischer Wissensvermittlung an großen Teilen der deutschen Schullandschaft hat. Eines seiner Hauptanliegen besteht daher darin dafür zu sorgen, dass an deutschen Grundschulen wieder ein einheitlicher Bildungsstandard für Musik gewährleistet wird, der allen Kindern, egal welcher sozialen Herkunft, die gleichen Chancen für ein Leben mit Musik eröffnet.

Fragen & Antworten

Stefan Malzew freut sich sehr, Ihnen an dieser Stelle einige häufiger gestellten Fragen persönlich zu beantworten. Wenn sich Ihre nicht darunter befindet, zögern Sie nicht, sie uns wissen zu lassen.



Was ist ein Curriculinum?

Ein kleines Curriculum. Eine Wortschöpfung, die im Rahmen des Nachdenkens über das Vorhaben entstand. Das Curriculinum Musicum ist ein in sich geschlossenes System von Lehrinhalten eines klar begrenzten, aber ganz grundlegenden Bereichs der Musik. Das Curriculinum verhält sich zum Curriculum in etwa so, wie Fundamentsteine zum ganzen Haus. In der Mathematik wäre es das Erlernen der Ziffern, Zahlen und Grundrechenarten sowie der erste Einblick in die Geometrie, in der Sprache ginge es in einem Curriculinum um die Form der Buchstaben und die richtige Schreibweise einzelner Worte. Es ist das, worauf ein Curriculum aufbaut und was dessen Verständnis erst ermöglicht.

Ersetzt das Curriculinum Musicum den regulären Musikunterricht?

Auf gar keinen Fall! Das erklärte Ziel muss darin bestehen, wieder zu einem flächendeckenden Angebot an qualifiziertem Musikunterricht in den deutschen Grundschulen zu kommen. Das Curriculinum Musicum sorgt allerdings dafür, dass die Kinder auch an Schulen ohne MusiklehrerIn einen Zugang zu den Grundelementen musikalischen Wissens bekommen.

Ist das Curriculinum Musicum ausschließlich für Schulen gedacht, die keine MusiklehrerInnen haben?

Das muss nicht sein. Wo es Musikunterricht gibt, kann es als Lehrmethode dafür sorgen, dass die inhaltliche Beschäftigung mit der Musik auf einem gemeinsamen Verständnis stattfindet. Und sogar da könnte es seine Heimat im allgemeinen Unterricht haben, um von dort aus die Arbeit der MusiklehrerInnen zu unterstützen.

Was unterscheidet das Curriculinum Musicum von anderen Ansätzen zur Musikförderung?

Die Vermittlung musikspezifischer Wissensinhalte ist, wie anderer Fachunterricht auch, normaler Weise stark abhängig von der fachspezifischen Ausbildung der entsprechenden LehrerInnen. Das Curriculinum Musicum ist jedoch so aufgebaut, dass es LehrerInnen ermöglicht, auch ohne eigene musikalische Vorkenntnisse den Kindern musikalisches Elementarwissen beizubringen. Es funktioniert auch da, wo es keine MusiklehrerInnen gibt. Es ist vergleichsweise kostengünstig und unaufwendig zu implementieren. Es bietet die Möglichkeit, flächendeckend und binnen kurzer Frist zum Einsatz zu kommen.

Wird Musik - vielleicht auch aus alter bildungsbürgerlicher Vorstellung - als wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung zu sehr verklärt?

Nun, wenn es etwas Positives gibt, das sich aus der Quelle alter, gutbürgerlicher Vorstellung speist, dann gehört da ganz sicher ein ausgeprägtes Kulturverständnis dazu. Dieses für gut zu befinden heißt ja nicht automatisch, es zu verklären. Wenn wir aber berücksichtigen, was die Neurowissenschaften inzwischen zweifelsfrei belegen und was die großen alten Philosophen auch ohne Gehirnforschung schon wussten, dann ist die aktive oder passive Beschäftigung mit Musik ein solcher die Neuroplastizität boostender Turbomotor, dass es geradezu ein an unterlassene Hilfeleistung grenzender Tatbestand wäre, den Kindern in ihrer Persönlichkeitsentwicklung den Zugang zu musikalischem Wissen und Verstehen vorzuenthalten!

Steht dabei nicht eventuell die klassische Musik zu sehr im Zentrum?

Das mit dem Curriculinum Musicum vermittelte Wissen ist ausnahmslos allen musikalischen Genres zu eigen. Der spätere Klassikliebhaber wird seinen Zugang zu Mozart, Bach und Beethoven damit ebenso finden wie die techno-begeisterte Ravepartygängerin zu ihren Elektro-Beats. Egal, ob Rammstein, Michael Jackson, Rihanna, Monteverdi, Frank Sinatra oder Hans-Werner Henze: die über das Curriculinum Musicum erworbenen Kenntnisse sind die Basis aller Musik.

Gibt es vergleichbare Initiativen und was unterscheidet Ihre davon?

Wirklich Vergleichbares ist mir bislang nicht begegnet. Eventuell ist mit dem Projekt der Musikalischen Grundschulen der Bertelsmann-Stiftung der Ansatz vergleichbar, dass es nicht um den unmittelbaren Musikunterricht geht, sondern darum, dass musikalische Aktivität auch außerhalb dessen stattfindet. Die musikalischen Grundschulen benötigen aber, im Gegensatz zum Curriculinum Musicum, eben auch das musikalische Fachpersonal, ohne das die Projekte nicht durchgeführt werden können. Allerdings ist das Anliegen des Curriculinum Musicum, dass es den Kindern eine einfache, allgemeine Basis für jede weiterführende Beschäftigung mit Musik schafft. Und insofern kann es auch überall da seinen Wert entfalten, wo Initiativen wie die genannten Musikalischen Grundschulen oder Jekits bereits existieren.

Warum greifen Sie der Politik so sehr unter die Arme?

Ich denke, dass es nicht die Aufgabe der Politik ist, Fachwissen zu generieren, sondern dessen Entwicklung zu fördern, dieses zu kanalisieren und den Wissenstransfer zwischen den Generationen zu ermöglichen und zu unterstützen. Das Großartige an unserer Zeit ist ja unter anderem, dass es jedem möglich ist, im Sinne der Herkunft des Begriffes Politik als gleichberechtigtes Mitglied der Polis zu handeln und zu wirken. Und so gesehen ist das Einbringen des Curriculinum Musicum nichts anderes, als ob ich mir, im Sinne dieser Fragestellung, selbst unter die Arme greifen würde.

Besteht nicht eine besondere Herausforderung in vorhandenen Kapazitätsgrenzen der LehrerInnen, die durch Inklusions- bzw. Integrationsproblematiken bereits sehr gefordert sind?

Das ist ein sehr berechtigter Gedanke. Die Anforderungen an die GrundschullehrerInnen sind enorm, ihre Verantwortung sehr hoch und der zeitliche Spielraum für Neues naturgemäß begrenzt. Gleichwohl wissen wir bereits durch erste Praxistests aus der Zeit der Anfänge des Vorhabens, dass die ganz direkt im Unterricht spürbaren positiven Effekte des Curriculinum Musicum sogar zu einem Hilfsmittel taugen, den alltäglichen Schwierigkeiten wirkungsvoll zu begegnen. Die Lehrerin einer zweiten Klasse berichtete, dass jener Moment, in dem sie mit den Kindern das erste Mal eine übung mit dem KlingDing machte, zum ersten Augenblick wurde, in dem alle Kinder nach anderthalb Jahren im selben Moment still waren. Und eine Situation, die ich selbst erleben durfte vor einer Klasse, war dadurch besonders, dass für die Dauer eine Viertelstunde alle fast dreißig Kinder einer ersten Klasse gespannt kontinuierlich dem selben Vorgang gefolgt sind. Da es um das Hörverständnis klanglicher Ereignisse geht, spielt Sprache nur eine untergeordnete Rolle, was der Integration zugute kommt. Und in einer Rostocker Inklusions-Schule wurde eine Auswahl der Lehrmittel des Curriculinum Musicum zu einem zwanglos verbindenden Element zwischen allen Kindern.

Impressum | Datenschutz



Anbieterkennzeichnung



Betreiber dieser Website ist die:
Musica Causa Est GmbH
Erich-Schlesinger-Straße 62
18059 Rostock

HRB 13276 Amtsgericht Rostock
St.-ID: 079/114/03158
USt.-ID: DE302024977
Geschäftsführer: Stefan Malzew

Verantwortlich für den Inhalt dieser Internetpräsenz ist:


Stefan Malzew
Telefon: +49 (0) 381 210 339 05 und +49 (0) 151 2 4040 687
Fax: +49 (0) 381 210 339 60
E-Mail: stm@einfach-musik.de





Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Musica Causa Est GmbH
Geschäftsführer: Stefan Malzew

Telefon: +49 (0) 381 210 339 05 und +49 (0) 151 2 4040 687
E-Mail: stm@einfach-musik.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94042, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter www.developers.google.com
und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

Adobe Typekit

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie unter https://typekit.com/help und in der Datenschutzerklärung von Adobe: https://www.adobe.com/de/privacy.html